• trainingtrotzkrankheit

Training trotz Erkältung?

  • trainingtrotzkrankheit

Training trotz Erkältung? Oder doch Zeit für dich, um eine Trainingspause einzulegen?

Den inneren Schweinehund endlich überwunden, motiviert für das Training, doch plötzlich fühlst du dich nicht fit? Du fühlst dich schlapp, deine Nase läuft, dein Hals kratzt und dein Kopf schmerzt – na toll, eine Erkältung!

Da während einer Erkältung die Aktivität des Immunsystems erhöht wird und durch körperliche Anstrengung das Immunsystem zusätzlich beansprucht wird, ist generell Vorsicht angebracht. Der Herzmuskel wird dabei stark belastet, muss dabei mehr Blut und Sauerstoff durch den Körper pumpen und kann somit letztendlich zu einer lebensgefährlichen Herzmuskelentzündung führen. Auch durch die Einnahme von fiebersenkenden Medikamenten, um dem Körper Gesundheit vorzutäuschen, und somit dem Training nachgehen zu können, fügst du deinem Körper mehr Schaden zu. Hierbei gilt: Kurier dich aus und gönne deinem Körper diese Regenerationsphase. Wichtig ist, dass du danach nicht zu früh mit dem Training beginnst und auch langsam startest.

Verspürst du jedoch nur einen leichten Schnupfen und fühlst dich fit, muss dies kein Grund sein völlig zu pausieren. Leichtes Joggen und leichtes Hanteltraining mit wenig Wiederholungen ist ok und schadet deinem Körper dann auch nicht.

Bis bald,

eure Kathi