• IMG-20181004-WA0003

FIT DURCH DEN HERBST!

  • IMG-20181004-WA0003

Dieses Jahr brauchst Du Dich vor der nahenden Festsaison nicht zu fürchten: Mit dem

8Wochen-Programm kommst du jetzt leicht über die Runden – und das, ohne auf Kekserl, Gans und Schlemmereien zu verzichten.

Warum ist es im Herbst und Winter so schwer sich fit zu halten?

Das ganze Dilemma fängt damit an, dass die Tage wieder kürzer werden. Morgens schleichen wir in der Dunkel­heit aus dem Haus, und abends dämmert es, wenn wir heimkommen. Sobald es dunkel ist, bildet der Körper aber das Schlafhormon Melatonin – und das macht richtig gemütlich. „Studien haben gezeigt, dass wir uns in den Wintermonaten viel weniger bewegen“

Bewegung macht aber glücklich. Fehlt sie, verbrennt man nicht nur weniger Kalorien, man ersetzt sie durch andere Glücklichmacher.“ Im figurfreundlichen Fall ist das eine Kaschmir-Kuscheldecke auf dem Sofa, im hüftstrapazierenden sind das aber zu viel Pasta, Schokolade und Rotwein. Dabei ist es jetzt besonders wichtig, auf eine gesunde vitaminreiche Ernährung zu achten. Immerhin steht mit dem Herbst auch die Erkältungszeit vor der Tür.

Ernährungswissenschaftler raten deshalb besonders in den kalten Jahreszeiten zu einer Kost, die reich an Vitamin C und Zink ist. Denn VitaminC wirkt nicht nur als Zellschutzmittel, es stimuliert darüber hinaus die körpereigenen Abwehrkräfte.

WELCHE LEBENSMITTEL SIND DIE TOP-FITMACHER?

Kiwis, Orangen und Co: Als besonders ergiebige Vitamin-C-Quellen haben sich Kiwis und Orangen erwiesen. In schwarzen Johannisbeeren, Paprika sowie Weißkraut ist ebenfalls reichlich Vitamin C enthalten.

Kürbisse in jeglicher Variation enthalten neben viel Geschmack zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Ballaststoffe. Sie wirken gleichzeitig entwässernd und verdauungsfördernd. Egal, ob man die Kerne als Knabberei zubereitet, aus ihnen Öl gewinnt oder das leckere Fruchtfleisch in Suppe verwandelt -der Kürbis ist das Highlight-Gemüse für die kalte Jahreszeit. Das Gewächs ist reich an Beta-Carotin, was im Körper zu wichtigem Vitamin A umgewandelt wird. Außerdem ist der Kürbis kalorienarm und sättigend – perfekt also, für die Winterdiät!

Eiweißbrot: In Eiweißbrot steckt viel drin: Zink, Vitamin B, Eisen, Selen und vor allem Ballaststoffe. Ballaststoffe fördern nicht nur die Verdauung, sondern binden auch Gifte und andere schädliche Substanzen, die mit der Nahrung in den Darm gelangen.

Nüsse: Nüsse sind hervorragende Lieferanten für ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Antioxidantien und Ballaststoffe.

Ingwer: Ingwer wirkt antioxidativ, entgiftend und besitzt zudem eine bakterien- sowie pilztötende Wirkung.

Alle diese gesunden und vitaminreichen „Schutz“- Bausteine bauen wir in unserem 8wp in die Ernährung mit ein. Such dir dein Lieblingsrezept in deiner Mitgliedersammlung.

Was deine Sportlichen Aktivitäten betrifft, raten wir dir beim Outdoortraining zu guter warmer atmungsaktiven Kleidung. Wem es aber zu frisch draußen ist, können wir nur empfehlen die Workout Videos im Cardiobereich zu probieren!

In diesem Sinne- Bleibt fit und Gesund im Herbst und lebt den gesunden 8wp-Lifestyle!